Newsbeiträge » Beratung und Hilfen

Broschüre Entscheidungen (2. Auflage)

Eingereicht von rmaiwald am 04. Okt 2017 - 23:50

Liebe Eltern, liebe Freunde und Förderer von „Leona e.V.“,

wir freuen uns, Euch und Ihnen in diesem Jahr pünktlich zum 25 jährigen Jubiläum des Vereins die zweite Auflage unserer Veröffentlichung „Entscheidungen – nach vorgeburtlicher Diagnose einer seltenen chromosomalen Veränderung“ präsentieren und zusenden zu können.

Diese Broschüre soll eine Handreichung sein für alle, die beruflich mit der Beratung und Begleitung betroffener Eltern zu tun haben, die sich in der Ausbildung z.B. zur Ärztin, zum Berater oder zur Hebamme befinden, sowie für Eltern in der Zeit der Krise.

Wir bitten Euch, die Broschüre weiter zu empfehlen an diejenigen, die Euch begleitet haben oder auch noch begleiten – und wünschen Euch selber eine gute Lektüre!

Die Broschüre kann online bestellt und auch als PDF gelesen werden.

Rückmeldung, Kritik, Anregungen und Hinweise gerne an: entscheidungen@leona-ev.de

Herzliche Grüße,

Anette Hollender und Viola Kobabe


Leben pur – Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Komplexer Behinderung

Eingereicht von geschaeftsstelle am 04. Okt 2017 - 11:34

bvkmNeuerscheinung aus dem verlag selbstbestimmtes leben:

Gerhard Grunick, Dr. Nicola Maier-Michalitsch
Leben pur – Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Komplexer Behinderung


Aktion Mensch - Ratgeber für Flüchtlinge mit Behinderung

Eingereicht von geschaeftsstelle am 12. Aug 2016 - 11:26
Hier findet man zahlreiche Tipps und Infos zum Thema: Flüchtlinge und Behinderung

Weitere Infos: Ratgeber: Flüchtlinge und Behinderung


da-sein.de * Online-Sterbe- und Trauer-Begleitung für Jugendliche und junge Heranwachsende

Eingereicht von geschaeftsstelle am 27. Jun 2016 - 12:53
da-sein.de ist eine anonyme, vertrauliche und kostenfreie Online-Sterbe- und Trauer-Begleitung für Jugendliche und junge Heranwachsende, die lebensbedrohlich erkrankt sind oder trauern.

Weitere Infos: da-sein.de


"WEP-CARE"-Projekt / Webbasiertes Beratungsprogramm für Eltern seltener chronischer Erkrankung eines Kindes

Eingereicht von geschaeftsstelle am 17. Mär 2016 - 10:27
WORUM geht‘s:
WEP-CARE ist ein internetbasiertes Beratungsprogramm für Eltern von Kindern mit einer seltenen chronischen Erkrankung. Das Programm kann Sie bei der Bewältigung von krankheitsbezogenen Ängsten, bei Erschöpfung und Niedergeschlagenheit oder bei Schwierigkeiten im Umgang mit dem erkrankten Kind unterstützen. Das Beratungsangebot ist unabhängig von der Behandlung Ihres Kindes. Medizinische Fragen die Diagnose oder Behandlung Ihres Kindes betreffend können bei WEP-CARE nicht beantwortet werden.

Was hab´ich ? - wenn der Arztbrief mal wieder unverständlich ist ...

Eingereicht von geschaeftsstelle am 12. Jan 2016 - 12:14
...könnt Ihr den Befund kostenfrei bei der Online-Plattform "Was hab´ ich?" übersetzen lassen.

Hier geht´s zum Artikel der "Sächsischen Zeitung" vom 01.01.2016:Kampf gegen Ärztekauderwelsch und hier zu washabich.de

Petition - Lotsendienst für Familien mit versorgungs- oder betreuungsintensiven Kindern

Eingereicht von geschaeftsstelle am 19. Mai 2015 - 09:35
Dazu erreichte uns folgende Mail:

OSKAR Sorgentelefon des Bundesverband Kinderhospiz

Eingereicht von geschaeftsstelle am 19. Mai 2015 - 09:20
Ab 19.06.2015 ist Oskar für alle da!
Wir hören zu, wir helfen weiter: Egal ob es um die Diagnose einer unheilbaren Krankheit bei einem Kind geht, um die Begleitung im akuten Sterbeprozess oder um die Trauerbewältigung nach dem Tod eines Kindes:

achse-Broschüre ° Vernetzen ° Bewegen ° Verändern

Eingereicht von geschaeftsstelle am 08. Jan 2015 - 09:20
Im Dezember 2014 ist die neue Achse-Broschüre "Vernetzen ° Bewegen ° Verändern° erschienen.
Die Broschüre beinhaltet die Selbstdarstellung vieler Selbsthilfevereine die Mitglieder der Achse sind, sowie ACHSE-Partner, NAMSE-Akteure, Projekte und Zentren für seltene Erkrankungen

Informationsvideos über die Nutzung der Orphanet-Datenbank

Eingereicht von geschaeftsstelle am 24. Apr 2014 - 09:42
Liebe Mitglieder der Selbsthilfeorganisationen,

immer wieder wird Orphanet gefragt, wie man möglichst einfach und schnell Informationen in der Orphanet Datenbank finden kann ?!
Um diese Frage zu beantworten, und um allen Interessierten die Nutzung zu erleichtern, hat Orphanet sich zusammengesetzt und einige Informationsvideos erstellt, in denen die Funktionsweise von Orphanet erläutert wird.

Neue LEONA-Regionalstelle in 73110 Hattenhofen

Eingereicht von bbinneboessel am 15. Feb 2012 - 13:57
Liebe LEONA-Mitglieder, Unterstützer und Interessierte,

wir freuen uns Anja Hehle als unsere neue Ansprechpartnerin für LEONA e.V. begrüßen zu dürfen.

Frau Hehle steht Euch/Ihnen unter der Adresse:

Anja Hehle
Hauptstraße 23/1
73110 Hattenhofen
hehle@leona-ev.de

ab sofort für die Belange einer Regionalstelle zur Verfügung.

Wir danken Anja für Ihre Engagement und senden liebe Grüße nach Baden-Württemberg.

Die Liste der verschiedenen Arbeitskreise wird ständig aktualisiert und steht Euch/Ihnen im Downloadbereich zur Verfügung.

Neue LEONA-Regionalstelle in 54636 Bickendorf

Eingereicht von bbinneboessel am 06. Jan 2012 - 12:03
Liebe LEONA-Mitglieder, Unterstützer und Interessierte,

wir freuen uns, Nicole Lautwein als unsere neue Ansprechpartnerin für LEONA e.V. begrüßen zu dürfen.

Frau Lautwein steht Euch/Ihnen unter der Adresse:

Nicole Lautwein
Auf der Huf 8
54636 Bickendorf
lautwein&#…108;eona-ev.de

ab sofort für die Belange einer Regionalstelle zur Verfügung.

Wir danken für Ihren Einsatz und senden liebe Grüße nach Rheinland-Pfalz.

Die Liste der versc… Arbeitskreise wird ständig aktualisiert und steht Euch/Ihnen im Downloadbereich zur Verfügung.


Neu: Infodienst für Menschen mit Behinderungen

Eingereicht von bmaiwald am 12. Jul 2010 - 12:20
Praktisch informiert: ab sofort bietet der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hubert Hüppe, einen Infodienst für Menschen mit Behinderungen an. Wer sich über Aktuelles in der Rechtsprechung oder Termine informieren möchte, kann den Service kostenlos anfordern. Mehr dazu unter http://www.familienratgeber.de/div/aktuell/meldung.php?nid=28


Neuer Fragebogen hilft bei der Einschätzung v. Schmerzen

Eingereicht von bbinneboessel am 10. Mär 2010 - 16:47
Wertvolle Arbeitshilfe für Eltern und BetreuerInnen von Menschen mit schwersten Behinderungen

Der praxisorientierte Schmerz-Fragebogen des französischen Teams um den Psychologen Dr. Michel Belot ist ein einfaches und dennoch zuverlässiges Instrument zur genauen Beobachtung der Schmerzen jugendlicher und erwachsener Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen, die sich selbst nicht ausreichend artikulieren können. Er kann von Eltern, BetreuerInnen und anderen Expertinnen und Experten verwendet werden. Das Ergebnis gibt konkrete Anhaltspunkte, unter welchen Schmerzen der bzw. die zu Betreuende in welcher Intensität leidet und liefert damit wertvolle Ansatzpunkte für eine wirkungsvolle Schmerztherapie.

Persönliches Budget

Eingereicht von vgoller am 09. Mär 2010 - 12:56
Weil wir gerade gute Erfahrungen damit machen, hier zur Info:

Es ist natürlich klar einfacher, wenn das "Kind" 18 Jahre alt ist, aber wie andere Eltern sagten, auch vorher hilfreich, selbst bei besserem Einkommen der Eltern. Nachfragen könntet ihr auch bei mir, was ich weiß, gern...

Bitte in die Adresszeile kopieren: Information übers "persönliche Budget".

http://www.budg…/41076.php?a=3

Beratungstelefon zum PB der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e. V. berät zum Ortstarif
unter der Tel.: 0180/2216621
oder per E-Mail : pandelis.chatzievgeniou@fab-kassel.de
Internet: www.isl-ev.de

Weitere Informationen/Beratung zum PB erhält man auch vom
"Kompetenzzentrum Persönliches Budget des Paritätischen"
Oranienburger Str. 13-14, 10178 Berlin,
Tel.: 030/ 24533170, E-Mail : budget@paritaet.org

Grüsse von Veronika

Kindernetzwerk-Selbsthilfe-Wochenendseminare für Familien im Jahr 2010

Eingereicht von bbinneboessel am 14. Jan 2010 - 23:15
Liebe Eltern,

liebe Mitglieder,

sehr geehrte Damen und Herren,



wie bereits angekündigt, wird das Kindernetzwerk nach den bisher so erfolgreichen Wochenend-Seminaren für Familien auch in diesem Jahr zwei weitere Durchläufe anbieten:



vom 19. bis 21. März 2010

und

vom 15. bis 17. Oktober 2010.



Beide -kostenfreie- Seminare werden im AOK-Bildungszentrum in Pfedelbach durchgeführt. Wir freuen uns, dass die Seminare wieder vom AOK-Bundesverband gefördert werden.


Rehacare 2009 mit barrierefreien Reiseangeboten

Eingereicht von bmaiwald am 31. Aug 2009 - 14:17
Die diesjährige Messe Rehacare - Internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Integration und Pflege - findet vom 14. bis 17. Oktober in Düsseldorf statt. Das Motto der Messe lautet in diesem Jahr "Vom Aktivurlaub bis zum Städtetrip - ein Streifzug durch die barrierefreie Reisewelt". Weitere Informationen zur Messe unter: http://www.fami…dung.php?nid=1

3.Deutsches Kinderhospizforum

Eingereicht von Tina am 28. Jun 2009 - 20:03
02.10. - 03.10.2009

Lebenskünstler und ihre Begleiter

3. Deutsches Kinderhospizforum

Fachtagung für betroffene Eltern, haupt- und ehrenamtlich in der Kinderhospizarbeit Tätige und Interessierte



Referierende / Tagungsleitung:

Edith Droste, Barbara Cramer, Dr. Volker Daut, Eddy Farwell, Erika Farwell, Marcel Globisch, Birgit Halbe, Margret Hartkopf, Prof. Dr. Sven Jennessen, Gaby Letzing, Andreas Müller, Prof. Dr. Dietrich Niethammer, Dr. Barbara Ortland, Petra Stuttkewitz, Günter Tessmer, Prof. Dr. Boris Zernikow, u. a.



Veranstaltungsort:

Essen, Haus der Technik

Kosten:

70,00 ¤ für Mitglieder im Deutschen Kinderhospizverein

100,00 ¤ für Frühbucher (Nichtmitglieder)

120,00 ¤ Regelsatz (Nichtmitglieder)


Frauen-Männer-Chat

Eingereicht von bbinneboessel am 13. Mai 2009 - 23:04
Liebe Frauen und Männer, liebe KollegInnen,

das Projekt-Team "Frauen sind anders - Männer auch!" hat einen festen Chat-Termin eingerichtet.

Man erreicht den Chat über die bvkm-Seite in der rechten Spalte.

Er ist für Frauen und Männer mit und ohne Behinderung gedacht und immer Montags von 16-18 Uhr freigeschaltet.

Vielleicht könnt Ihr/können Sie das an alle weitergeben, für die das interessant sein mag.

Und so geht es (nur Montags funktiert der Login!):

1. Geben Sie den Link ein: www.bvkm.de/chat

2. Schreiben Sie Ihren Namen in das Feld.

3. Los geht's!

4. Schreiben Sie etwas in das untere Feld. Drücken Sie auf ENTER.

Der Text erscheint dann im großen Chat-Fenster.

Schauen Sie doch mal rein!

Viele Grüße vom Projekt-Team
Fabian Schwarz, Julia Fischer & Anne Ott
_______________________________
Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.
Projekt "Frauen sind anders - Männer auch!"
Brehmstr. 5-7
40239 Düsseldorf
fon 0211 / 64004-21
fax 0211 / 64004-20
anne.ott@bvkm.de
www.bvkm.de
Projekt: http://www.bvkm.de/0-10/maenner_frauen,index.html

Buchtipps öffentlich erreichbar

Eingereicht von rmaiwald am 05. Okt 2005 - 10:46
Die Buchtipps sind jetzt öffentlich, d.h. auch für nicht angemeldete Besucher der LEONA-Internetseiten erreichbar.

Bitte sagt das allen Freunden und Verwandten weiter und bestellt Bücher und andere Artikel bei Amazon.de zukünftig nur noch über die LEONA-Seiten (http://www.leona-ev.de/pn/index.php?module=Reviews).
Page 1 / 3 (1 - 20 of 47 Insgesamt) Next Page Last Page