Newsbeiträge

Über den Verein (offentlich)

"Ganz plastisch." - Lebenshilfe startet Kreativ-Wettbewerb zu Teilhabe statt Ausgrenzung

Eingereicht von geschaeftsstelle am 21. Sep 2017 - 09:32

Über den Verein (offentlich)

Teilhabe statt Ausgrenzung – darüber könnten Sie eigentlich viel erzählen? Doch oft sind Worte nicht das richtige Mittel, um Ihre Erfahrungen auszudrücken?

Dann machen Sie es doch mal ganz plastisch.

Mit dem neuen Kreativ-Wettbewerb der Bundesvereinigung Lebenshilfe haben Sie jetzt die beste Gelegenheit dazu!

Gefragt sind Ihre selbst erstellten räumlichen Objekte: Skulpturen oder Installationen, abstrakt oder figürlich, groß oder klein.
Dabei können Sie die Materialien und Techniken Ihrer Wahl verwenden. Hauptsache, Ihr Beitrag hat drei Dimensionen – und eine Perspektive: Ihre! Denn jeder Alltag, jede Geschichte und jeder Gedanke ist wichtig, damit Inklusion im Großen und Kleinen gelingt.
Immer-schon-Kreative und solche, die es werden wollen, Menschen mit und ohne Behinderung,
einzeln oder im Team, Engagierte in und außerhalb der Lebenshilfe, WfbM-Teams und Familien, Wohnstätten- und Freizeitgruppen, Kollegen und Nachbarn – alle sind eingeladen:
Machen Sie mit bei „Ganz plastisch.“ und seien Sie dabei. Sie können (nur) gewinnen!

· Ihre Beiträge können vom 1. Februar bis zum 30. April 2018 eingereicht werden.

· Die Teilnahmebedingungen im Detail und alle weiteren Infos finden Sie auf www.lebenshilfe.de/GanzPlastisch.

· „Ganz plastisch.“ ist ein Wettbewerb für Amateure, doch diese können sich gern die Unterstützung von Profi-Künstlern oder Berufs-Bastlern suchen: So kann man Kontakte knüpfen, gemeinsam arbeiten und neue Freundschaften schließen.

· Bitte machen Sie unseren Aufruf zum Kreativ-Wettbewerb auch in Ihren Verteilern, Newsletters und Zeitungen, auf Ihren Webseiten, bei Ihren Freunden, Verwandten, Kunden und Klienten und überall bekannt.

Für die Preisverleihung haben wir uns etwas ganz besonders Feierliches ausgedacht: Im Herbst 2018 findet in Berlin unser Jubiläums-Festakt anlässlich des 60. Geburtstags der Lebenshilfe statt – und dort werden die besten Objekte von ihren Machern präsentiert, sie gewinnen Geldpreise und vielleicht den „Ganz plastisch.“-Award… 

Das Projekt „Ganz plastisch“ wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung von der BARMER finanziert. Vielen Dank!

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Interesse, auf Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Fragen (unter 030/206411-143 oder angelika.magiros@lebenshilfe.de).

Und dann natürlich: auf Ihre „Objekt gewordene“ Idee zu Teilhabe statt Ausgrenzung!

Herzliche Grüße,

Ihr „Ganz plastisch.“-Team

 

Dr. Angelika Magiros
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: (0 30) 20 64 11 - 1 43
Fax: (0 30) 20 64 11 - 2 83
angelika.magiros@lebenshilfe.de

(Quelle: Mail der Lebenshilfe vom 21.09.2017)